Ballonfahrten über Augsburg

Ballonfahrten über Augsburg – Highlights, so weit das Auge reicht!

Ballonfahrten über den Dächern der altehrwürdigen Stadt Augsburg sind ein wahrer Genuss. Die drittgrößte Stadt Bayerns wirkt aus der Luft gesehen wie ein detailliertes Mosaikpuzzle, das seine schönen Seiten besonders von oben offenbart. Betreten Sie einen Ballon und machen Sie sich selbst ein Bild von dieser eindrucksvollen Umgebung.

Ballonfahrten Augsburg auf ebay

Ballonfahrten über Gersthofen und Augsburg

Wir auf Facebook – Ballonfahrten Augsburg

augsburg-ballonfahrt

Ballonfahrten seit Kaiserzeiten

Die Geschichte der Ballonfahrer Augsburgs reicht bis zum Jahre 1901 zurück. Damals gründete sich der Freiballonverein Augsburg, der Ballonfahrten zu einem Luftsport etablierte. Bekannte gesellschaftliche Persönlichkeiten der damaligen Zeit belegen die Bedeutsamkeit der Augsburger Ballonfahrtentradition. So beteiligte sich der berühmte Schriftsteller Joachim Ringelnatz 1928 an einer Ballonwettfahrt mit Autoverfolgung. Im Anschluss an dieses Ereignis verfasste er das lyrische Werk „Freiballonfahrt mit Autoverfolgung“. 1931 gelang es Auguste Piccard, einem Professor aus der Schweiz, seinen Ballon bis in eine Höhe von über fünfzehn Kilometern zu bringen. Die Augsburger Ballonfahrer halten bis in die heutige Zeit wichtige Weltrekorde im Ballonfahren.

Augsburg – ein echter Augenschmaus

Aus der Luft betrachtet wirkt selbst die Augsburger Großstadt wie ein riesiger Stadtplan. Vieles sieht von oben anders aus, als man es vom Boden gewohnt ist. So ergeben sich ganz neue Perspektiven auf die gewohnte Umgebung. Aber auch Touristen werden ihre Freude an der tollen Aussicht haben. Verschaffen Sie sich doch einmal von oben einen Überblick auf das Augsburger Treiben. Haben Sie das historische Rathaus mit Perlachturm schon entdeckt oder die Maxstraße, in der sich die zweitausendjährige Geschichte der Stadt in imposanter Weise wiederspiegelt? Die Maxstraße gilt nicht umsonst als kulturell wertvollste Straße Augsburgs. Allein ihre architektonischen Schönheiten sind einen Blick wert. Aber auch zahlreiche Clubs und Bars haben sich heute in dem Szeneviertel angesiedelt und lassen ihren Charme bis hoch hinaus spielen. Die katholische Stadtpfarrkirche St. Ulrich ist sogar überhaupt nicht zu übersehen. Zusammen mit ihrem geschichtsträchtigen Turm gilt sie als Wahrzeichen der Altstadt.

Hot Spots der Augsburger Umgebung

Auch das Augsburger Umland lässt mit einigen Sehenswürdigkeiten auf sich warten. Genießen Sie beispielsweise den Blick über den Siebentischwald mit angrenzendem Stempflesee. Südlich von Augsburg gelegen befindet sich eine von der Eiszeit geformte Landschaft: das Lechfeld. Eingebettet zwischen den Flüssen Lech und Wertach, zwei Nebenflüssen des Donauarms, ist das Lechfeld vor allem wegen seiner seit Römerzeiten bestehenden Verbindung zwischen Italien und Deutschland bekannt. Entlang der Via Claudia Augusta verlief einst einer der bedeutendsten Verkehrswege über die Alpen.

Fazit

Ballonfahrten über dem Augsburger Gebiet lohnen sich bei so vielen Impressionen immer. Machen Sie sich selbst ein Bild davon.